Hekatron

  • Hekatron

    Feuer scheint für viele eine Bedrohung aus einem anderen Jahrhundert zu sein. Doch das ist vollkommen falsch. Im Gegenteil, die Feuerwehr Statistik der vergangenen Jahre zeigt einen Anstieg der Brandeinsätze, insbesondere bei Wohnungsbränden um sechs Prozent. Fälle die durch den Einsatz eines Hekatron Rauchmelders vermieden werden könnten.

    Laut der Brandschutzstatistik in Deutschland passieren in Deutschland im Jahr durchschnittlich 200.000 Wohnungsbrände, bei denen rund 600 Menschen, meist durch Rauchvergiftung sterben. Ein Hekatron Rauchmelder hätte hier leben gerettet. Der Hekatron Rauchwarnmelder Genius warnt, bevor die Konzentration an gefährlichen Gasen für den Menschen lebensbedrohlich wird.

    Eindrucksvolle Tests zeigen, wie schnell ein modernes Wohnzimmer, mit Gardinen, Tapeten und Hightech Feuer und vor allem Rauch fängt. Ein gut platzierter Hekatron Rauchmelder warnt dennoch schnell genug. Sobald das ohrenbetäubende Schrillen des Hekatron Rauchmelder losgeht, ist jeder hellwach. Die Menschen können sich aus der Gefahrenzone retten, die Feuerwehr wird schneller alarmiert und der Brand ist eher daran gehindert, auf die Nachbarhäuser zuzugreifen.

    Umso unverständlicher ist es, dass trotz der bekannten Vorteile eines Hekatron Rauchmelders immer noch weniger als fünf Prozent aller deutschen Haushalte mit einem Hekatron Rauchmelder ausgestattet sind.

    Der Hekatron Genius H hat eine Langzeitbatterie, die zehn Jahre hält. Auf diese Weise sind Sie und Ihre Wohnung und auch ihre Nachbarn dauerhaft durch den Hekatron Rauchmelder geschützt. Wie sinnvoll die Investition ist, zeigten Brandschutzstatistiken aus anderen Ländern.