Erweiterungsbauteil EWR 010 für QC-HouseGuard ZR 010

Artikelnummer: 014585

Wandmontageset rund, im Edelstahlgehäuse, für bestehende Alarmanlagen auch anderer Anbieter, mit Warnansage, Blei-Akku, Reizgasflasche, und Auslösebewegungsmelder

1.344,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

wird für Sie bestellt

Lieferzeit: 13 - 15 Werktage

Stück



QC-HouseGuard Erweiterungsbauteil zum sichtbaren Wandanbau EWR 010

Das EWR 010 ist als Erweiterungsbauteil zur Erweiterung der Austragungsmenge des Reizgases konzipiert. Betrieb nur in Verbindung mit einem Zusatzbauteil für Alarmanlagen mit Warnansage.

Wenn Sie bereits ein bestehendes System aus unserer Serie besitzen können Sie mit dem EWR 010 sehr leicht Ihr System kostengünstig erweitern. Sie können dieses Gerät an folgende zentrale Reizstoffsprühsysteme zur Erweiterung verwenden:

QC-HouseGuard® ZR 010
QC-HouseGuard® DZD 010

  • Erweiterung der Reizgasmenge für größere oder mehere Räume
  • optische Sensibilisierung durch Wandanbau
  • Personerfassung und Personenabwehr
  • kostengünstig anzuschließen
  • keine Reinigung der Räume nötig
  • für Raumgrößen bis zu 300 m³

Vielseitig anwendbar:

QC-HouseGuard EWR 010 wird an eine vorhandenes Reizstoffsprühsystem angeschlossen und schützt Räume bis zu 300 m³, je Gerät, vor Einbruchdiebstahl und Vandalismus durch Abwehr der Täter mittels Reizgas.

Kostengünstig:

Da Sie für die Erweiterung Ihres Reizstoffsprühsystems kein zusätzliches zentrales System mit eigender Warnansage brauchen können Sie die kostengünstigen Varianten der Erweiterungsserien nutzen.

Arbeitsweise:

Bei Alarmauslösung der externen Alarmanlage wird das Zentrale Reizstoffsprühsystem aktiviert und beginnt mit der Warnansage. Das EWR 010 wird dann über das zentrale Reizstoffsprühsystem mit aktiviert und beginnt ebenfalls mit der Warnansage und den Schaltsignalen versorgt.

Kommt der Täter in den Erfassungsbereich EWR 010 Auslösebewegungsmelder, wird Reizgas ausgelöst.

Schreckt der Täter zurück und verlässt den Erfassungsbereich, geht der EWR 010 zurück in Auslösebereitschaft.

Es wird nur soviel Reizgas ausgelöst, wie zur Abwehr erforderlich ist.

Das Abschalten der externen Alarmanlage schaltet das zentrale Reizstoffsprühsystem und auch den EWR 010 ab.

Technische Daten:

  • Reizgas zugelassen in 400 ml Flaschen. Wirksam für Raumgrößen bis 300 m³
  • Edelstahlgehäuse Sabotage geschützt, in Wandarmen justierbar
  • Zylindermaße: Ø160 mm, Länge: 330 mm
  • Gewicht: 6,7 kg
  • Betriebstemperatur -20 bis 45°C
  • Infrarot Auslösebewegungsmelder vor Sabotage geschützt, 2 Impulse für Auslösung, 12m Erfassungsbereich 175°
  • Notstromakku PB 2, 2 Ah, 12 V Überbrückungsdauer 48 Stunden
  • Spannungsversorgung 13,8 V Ladeerhaltung durch zentrales Reizstoffsprühsystem

Lieferumfang:

- QC-HouseGuard Erweiterungsbauteil Wandmontage EWR 010 ohne Warnansage rund im Edelstahlgehäuse zum sichtbaren Wandanbau

WARNHINWEISE NACH VERORDNUNG (EG) NR. 1272/2008 (GHS/CLP-VERORDNUNG)
Gefahr:Verursacht schwere Augenreizungen. Verursacht Hautreizungen. Kann die Atemwege reizen. Behälter steht unter Druck: kann bei Erwärmung bersten. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch. Vor Sonnenbestrahlung schützen. Nicht Temperaturen über 50 °C aussetzen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. BEI KONTAKT MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen.