zurück

Armytek Predator LED Taschenlampe

Armytek Predator LED Taschenlampe Armytek Predator LED Taschenlampe Armytek Predator LED Taschenlampe
  • momentan nicht verfügbar
  • ArtikelNr.: 011375
  • Lieferzeit: 1 - 3 Tage
  • Unser bisheriger Preis: 89,90 €
  • Jetzt nur: 69,95 €
  • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

momentan nicht verfügbar


Beschreibung

Die Armytek Predator - unzerstörbar und extrem konfigurierbar

Okay, unzerstörbar stimmt vielleicht nicht ganz. Aber diese Taschenlampe hat schon Stürze aus dem fünften Stock unbeschadet überstanden. Sie wurde überfahren, und das nicht nur einmal. Sie ging in eiskalten russischen Bächen baden, wurde durch die Gegend geschmissen und sogar beschossen. Und leuchtet weiter.
Diese LED Taschenlampe ist though und übersteht fast alles. Das Gehäuse ist extrem gehärtet, und die Oberflächenbeschichtung schützt vor Kratzern und erhöht die Griffigkeit spürbar. Das Linsenglas ist gehärtet, kratzfest und entspiegelt. Das Kopfteil ist mit einer titanbeschichteten Bezel ausgestattet, mit der sich ohne Probleme Scheiben einschlagen lassen. Die Gewinde sind mit äusserster Präzision gefertigt, die doppelten O-Ringe natürlich alle geschmiert. Zusammen mit der Wasserdichtigkeit gemäß IPX-8-Standard zeigt sich, wieso diese Taschenlampe baden gehen kann.

Die Leuchtstufen der Predator sind frei programmierbar.

Die Leuchtstufen einfach aufzuzählen reicht hier nicht. Mehr dazu weiter unten. Grundsätzlich wird in "Werkseinstellung" die Bedienung in zwei Linien unterteilt, in welchen wiederum unterschiedliche Modi auswählbar sind. Für den normalen Benutzer eine Five-Mode-Taschenlampe. Aber für den Profi eine voll einstellbareund programmierbare UI-Taschenlampe. Jede Leuchtstufe, jede Stromverbrauchsstufe, sogar die Frequenz des Strobe-Blinkes lässt sich beliebig einstellen.

Aufgrund der Komplexität der programmierbaren Möglichkeiten möchten wir hier nur wenig darauf eingehen. Eine ausführliche englischsprachige Anleitung liegt der Taschenlampe aber bei!

Mögliche Einstellungen der Modus - Typen:
  • Stabilized Light - von 7 LED Lumen bis 500 LED Lumen. Stabilisationstypen: maximale Stabilisierung (FULL), simple Halb-Stabilisierung (SEMI) und schrittweise Stabilisierung (STEP).
    • Diese Einstellungen beeinflussen die Licht-Ausgabe unter Aspekten des Stromverbrauchs. Soll der Akku geschont werden oder möglichst lange eine exakt gleiche Leuchtstärke gegeben sein, oder dies möglichst unbemerkbar gedimmt werden.
  • Strobe - blinkendes Licht mit einer Frequenz von 1 - 50 Hz.
  • Firefly - Extrem niedriger Modus mit nur 0,1 Lumen und einer Laufzeit von bis zu 100 Tagen für 18650 Li-Ion 2400mAh
  • SOS - für bis zu 3,5 Stunden mit 1x 18650 Akku
  • Beacon - Leuchtfeuer, ein kurzer Blitz alle 7 Sekunden mit 10% Lichtstärke für bis zu 30 Tagen Laufzeit mit 1x 18650 Akku

Der FULL-stabilized Betriebsmodus FLAT STD ist in dieser Art einzigartig und grenzt die Armytek Predator von den Mitbewerben ab. Die Leistung ist in diesem Modus ist immer auf 100%. Die "besseren" Taschenlampen der Konkurrenz senken hier schrittweise die Helligkeit, die herkömmlichen Modelle werden einfach immer dunkler, je leerer die Batterie ist.
Wenn man den Akku mit einem Auto-Tank gleichsetzen würde und die LED mit dem 200Ps starken Motor eines Autos ergäbe sich folgender Vergleich:

Die Leistung des Autos beträgt immer 200 PS, egal ob es vollgetankt ist, seit ein paar Minuten fährt, oder der Tank fast leer ist. Die 200 PS flachen nie ab so lange es Treibstoff gibt.

Genau so verhält es sich mit dem FLAT STD Modus der Predator. Verlässliche 100% Helligkeit, so lange noch Strom aus dem Akku kommt.

Die Taschenlampe hat einen eingebauten Temperatursensor, dieser verhindert ein Überhitzen der LED und Treiberplatine. Der Firefly Modus sichert auch in den extremsten Outdoor-Situationen für viele Tage ein wenig Licht. Dank des Beacon Mode kann dreissig Tage lang ein Notsignal abgesetzt werden.
Ein zweiter Treiber dient als redundante Sicherung und liefert noch Licht im Firefly-Mode, falls der erste beschädigt werden sollte. Was unwahrscheinlich ist.


Technische Daten:
  • CREE XP-G S2 LED mit max. 500 Lumen
  • Vorkonfigurierte Modies (Werkeinstellung, Auspacken und loslegen!):
  • Military: 500 Lumen 1,5 Stunden, 100 Lumen, 7 Lumen, Strobe, Firefly 0,1 Lumen 100 Tage Leuchtdauer
  • Outdoor: 350 Lumen 2,5 Stunden, 65 Lumen, 7 Lumen, Strobe, Firefly 0,5 Lumen 30 Tage Leuchtdauer
  • Reichweite: ca. 250 Meter
  • Länge: 15,5cm
  • Gewicht: ca. 135 Gramm ohne Batterien
  • Wasserdicht gemäß IPX-8
  • Betrieb mit: 2 x CR123A, 2 x 16340, 1 x 18650
  • Abmessungen: 155 mm Länge x 36,5 mm Tiefe, Body-Durchmesser: 25,4 mm

Orange Peel-Reflektor oder Smooth-Reflektor?

Die Armytek Predator gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Wichtig ist hierbei auch der Unterschied der möglichen Reflektoren. Es gibt zwei Wahlmöglichkeiten:

  • SMO (Smooth)-Reflektor:Glatte Hochglanz Reflektoroberfläche für mehr Reichweite und gebündelten Strahl
  • OP (orange peel) - Reflektor: leicht strukturierte (Orangenhaut!) Reflektoroberfläche für gleichmäßigen Lichtstrahl und weitere Ausleuchtung in der Breite

Lieferumfang:

  • Armytek Predator Taschenlampe
  • Bedienungsanleitung in deutsch
  • Holster
  • Inkl. Metallclip




Lust bekommen? Dies ist die richtige Taschenlampe für jeden Outdoorbereich, für die Jagd, für die Weltreise, für die Erstbesteigung oder nur den Nachtausflug. Für privat, Security, Behörde, Polizei oder irgendwo im Matsch. Diese Taschenlampe ist immer die richtige!


obramo-taschenlampen.de_beschreibung_kurz: Armytek Predator - diese Taschenlampe gehört nach draussen!

obramo-taschenlampen.de_Meta_Description: Predator Armytek, die unzerstörbare Taschenlampe

obramo-taschenlampen.de_Meta_Titel: Predator von Armytek, die unzerstörbare LED Taschenlampe - Obramo-Taschenlampen

obramo-taschenlampen.de_beschreibung_lang:

Armytek Predator - Restposten! Unbenutzz - Neu und ungebraucht - Voll funktionsfähig! - ohne Verpackung


Die Armytek Predator - unzerstörbar und extrem konfigurierbar

Okay, unzerstörbar stimmt vielleicht nicht ganz. Aber diese Taschenlampe hat schon Stürze aus dem fünften Stock unbeschadet überstanden. Sie wurde überfahren, und das nicht nur einmal. Sie ging in eiskalten russischen Bächen baden, wurde durch die Gegend geschmissen und sogar beschossen. Und leuchtet weiter.
Diese LED Taschenlampe ist though und übersteht fast alles. Das Gehäuse ist extrem gehärtet, und die Oberflächenbeschichtung schützt vor Kratzern und erhöht die Griffigkeit spürbar. Das Linsenglas ist gehärtet, kratzfest und entspiegelt. Das Kopfteil ist mit einer titanbeschichteten Bezel ausgestattet, mit der sich ohne Probleme Scheiben einschlagen lassen. Die Gewinde sind mit äusserster Präzision gefertigt, die doppelten O-Ringe natürlich alle geschmiert. Zusammen mit der Wasserdichtigkeit gemäß IPX-8-Standard zeigt sich, wieso diese Taschenlampe baden gehen kann.

Die Leuchtstufen der Predator sind frei programmierbar.

Die Leuchtstufen einfach aufzuzählen reicht hier nicht. Mehr dazu weiter unten. Grundsätzlich wird in "Werkseinstellung" die Bedienung in zwei Linien unterteilt, in welchen wiederum unterschiedliche Modi auswählbar sind. Für den normalen Benutzer eine Five-Mode-Taschenlampe. Aber für den Profi eine voll einstellbareund programmierbare UI-Taschenlampe. Jede Leuchtstufe, jede Stromverbrauchsstufe, sogar die Frequenz des Strobe-Blinkes lässt sich beliebig einstellen.

Aufgrund der Komplexität der programmierbaren Möglichkeiten möchten wir hier nur wenig darauf eingehen. Eine ausführliche englischsprachige Anleitung liegt der Taschenlampe aber bei!

Mögliche Einstellungen der Modus - Typen:
  • Stabilized Light - von 7 LED Lumen bis 500 LED Lumen. Stabilisationstypen: maximale Stabilisierung (FULL), simple Halb-Stabilisierung (SEMI) und schrittweise Stabilisierung (STEP).
    • Diese Einstellungen beeinflussen die Licht-Ausgabe unter Aspekten des Stromverbrauchs. Soll der Akku geschont werden oder möglichst lange eine exakt gleiche Leuchtstärke gegeben sein, oder dies möglichst unbemerkbar gedimmt werden.
  • Strobe - blinkendes Licht mit einer Frequenz von 1 - 50 Hz.
  • Firefly - Extrem niedriger Modus mit nur 0,1 Lumen und einer Laufzeit von bis zu 100 Tagen für 18650 Li-Ion 2400mAh
  • SOS - für bis zu 3,5 Stunden mit 1x 18650 Akku
  • Beacon - Leuchtfeuer, ein kurzer Blitz alle 7 Sekunden mit 10% Lichtstärke für bis zu 30 Tagen Laufzeit mit 1x 18650 Akku

Der FULL-stabilized Betriebsmodus FLAT STD ist in dieser Art einzigartig und grenzt die Armytek Predator von den Mitbewerben ab. Die Leistung ist in diesem Modus ist immer auf 100%. Die "besseren" Taschenlampen der Konkurrenz senken hier schrittweise die Helligkeit, die herkömmlichen Modelle werden einfach immer dunkler, je leerer die Batterie ist.
Wenn man den Akku mit einem Auto-Tank gleichsetzen würde und die LED mit dem 200Ps starken Motor eines Autos ergäbe sich folgender Vergleich:

Die Leistung des Autos beträgt immer 200 PS, egal ob es vollgetankt ist, seit ein paar Minuten fährt, oder der Tank fast leer ist. Die 200 PS flachen nie ab so lange es Treibstoff gibt.

Genau so verhält es sich mit dem FLAT STD Modus der Predator. Verlässliche 100% Helligkeit, so lange noch Strom aus dem Akku kommt.

Die Taschenlampe hat einen eingebauten Temperatursensor, dieser verhindert ein Überhitzen der LED und Treiberplatine. Der Firefly Modus sichert auch in den extremsten Outdoor-Situationen für viele Tage ein wenig Licht. Dank des Beacon Mode kann dreissig Tage lang ein Notsignal abgesetzt werden.
Ein zweiter Treiber dient als redundante Sicherung und liefert noch Licht im Firefly-Mode, falls der erste beschädigt werden sollte. Was unwahrscheinlich ist.


Technische Daten:
  • CREE XP-G S2 LED mit max. 500 Lumen
  • Vorkonfigurierte Modies (Werkeinstellung, Auspacken und loslegen!):
  • Military: 500 Lumen 1,5 Stunden, 100 Lumen, 7 Lumen, Strobe, Firefly 0,1 Lumen 100 Tage Leuchtdauer
  • Outdoor: 350 Lumen 2,5 Stunden, 65 Lumen, 7 Lumen, Strobe, Firefly 0,5 Lumen 30 Tage Leuchtdauer
  • Reichweite: ca. 250 Meter
  • Länge: 15,5cm
  • Gewicht: ca. 135 Gramm ohne Batterien
  • Wasserdicht gemäß IPX-8
  • Betrieb mit: 2 x CR123A, 2 x 16340, 1 x 18650
  • Abmessungen: 155 mm Länge x 36,5 mm Tiefe, Body-Durchmesser: 25,4 mm

Orange Peel-Reflektor oder Smooth-Reflektor?

Die Armytek Predator gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Wichtig ist hierbei auch der Unterschied der möglichen Reflektoren. Es gibt zwei Wahlmöglichkeiten:

  • SMO (Smooth)-Reflektor:Glatte Hochglanz Reflektoroberfläche für mehr Reichweite und gebündelten Strahl
  • OP (orange peel) - Reflektor: leicht strukturierte (Orangenhaut!) Reflektoroberfläche für gleichmäßigen Lichtstrahl und weitere Ausleuchtung in der Breite

Lieferumfang:

  • Armytek Predator Taschenlampe
  • Bedienungsanleitung in deutsch
  • Holster
  • Inkl. Metallclip




Lust bekommen? Dies ist die richtige Taschenlampe für jeden Outdoorbereich, für die Jagd, für die Weltreise, für die Erstbesteigung oder nur den Nachtausflug. Für privat, Security, Behörde, Polizei oder irgendwo im Matsch. Diese Taschenlampe ist immer die richtige!


obramo-taschenlampen.de_Artikelbezeichnung: Armytek Predator

obramo-taschenlampen.de_Meta_Keywords: Armytek Predator 2012 programmierbar

Bewertungen

  • 4
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Artikelbewertung Armytek Predator LED Taschenlampe:

(es liegen 4 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

Alexander Bergdolt., 08.02.2013

Sollte ich jemals einen Flugzeugabsturz überleben und im Jungel überleben müssen - das ist die Lampe die ich dann hoffentlich dabeihabe!
Das Konzept ist durchdacht: Ausgelegt auf maximale Reichweite bei geringer Größe, mit der dafür optimierten XP-G2 anstelle der XM-L LED, und einem hervorragenden Reflektor.
Neben der wirklich überragenden Material- und Verarbeitungsqualität überzeugen mich vor allem die durchdachten elektronischen Einstellmöglichkeiten. Dabei sind die Voreinstellungen so gut gewählt, dass man auch ohne Bedienungsanleitung einfach loslegen kann.

Antal Jäger., 03.11.2012

Schnelle Lieferung,
Die Ware ist TOP!

Karl Hosmann., 13.01.2012

Meine bisher beste Led Taschenlampe.
Herausragende Verarbeitung und Leistung.

Gast., 29.10.2011

Ich habe diese Taschenlampe jetzt seit Donnerstag.

Seit dem war die Taschenlampe mit mir im Wald, zeitweise -Unterwasser, hat sich in einer engen Erdhöhle bewiesen und vor allem: Licht gemacht!
Die Predator ist im Gegensatz zu meinen bisherigen Taschenlampen irgendwie "wertiger"! Nicht nur die überzeugende Helligkeit, sondern auch der saubere Leuchtbereich, der sehr gleichmäßig ist finde ich gut. Die unterschiedlichen Helligkeitsstufen lassen sich gut nutzen, auch wenn ich mir teilweise etwas mehr Bedienbarkeit über den Endschalter wünschn würde.
Aber davon ab hat die Predator jetzt schon viel mitgemacht und ist verstaubt und verdreckt gewesen. Nach dem abwaschen sieht sie aus wie neu, die Oberflächenbeschichtung ist echt gut.

Richtiges geiles Teil! Irgendwann werd ich mich auch mal mit den Programmiermöglichkeiten beschäftigen.