NEX Walker Teleskopschlagstock 16" / 40 cm

Artikelnummer: 016153-001

Sehr schneller und effektiver Einsatzsock in verschiedenen Längen.  Bestens geeignet für die verdeckte Trageweise, sehr zuverlässig und robust.
Beschreibung anzeigen 
99,00 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 54 Minuten und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 15.7. und 17.7.
wird für Sie bestellt (8 - 10 Werktage)

Für dieses Produkt erhalten Sie 198 Bonuspunkte

Kauf auf Rechnung

Fachberatung

Schnelle Lieferung!

Behördenrabatt

Beschreibung

Sehr schneller und effektiver Einsatzsock mit 16“ Länge ( ~40cm ).  Bestens geeignet für die verdeckte Trageweise, sehr zuverlässig und robust.  Die Glasbrecher-Spitze aus nahezu diamantharter Nano-Keramik kann bei Zugriffen oder Befreiungen Auto- und Wohnungs-Scheiben schnell entfernen.  Eingefahren ist der NEX-Walker 16“ Einsatzstock etwa 19cm kurz – was z.B. für den diskreten Personenschutz erhebliche Vorteile bietet.

Details

  • Länge Ausgezogen: 401 ± 2 mm, 16”
  • Gewicht: 210g
  • Durchmesser: Ø 22 ± 1 mm 
  • Biegefestigkeit: 3.000 N
  • Zerreissfestigkeit: 1.000 N
  • Material: 42CrMo + 7075 Aluminiumlegierung
  • Griff-Material: 7075 Aluminiumlegierung
  • Einsatztemperatur: -40°C bis  +60°C
  • Farbe: Schwarz
  • Lieferumfang: Einsatzstock 16" ausziehbar, Clip

§ Rechtlicher Hinweis:  Der Einsatzstock NEX-Walker 20“ darf ausschließlich gemäß den Bedienungsvorschriften verwendet werden und nicht zu rechtswidrigen Zwecken verwendet noch zweckentfremdet werden. NEX-Baton Einsatzstöcke gelten in der Bundesrepublik Deutschland als Waffen gemäß §1 Abs. 2 Nr. 2 Buchstabe a WaffG (tragbarer Gegenstand) und unterliegen dem Führverbot gemäß §42a Abs. 1 Nr. 2 WaffG i.V.m. Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr.1.1 (Hieb- und Stoßwaffe).  Das Führen auf Veranstaltungen ist nach § 42 Abs. 1 WaffG ebenfalls verboten. Der Teleskopschlagstock muss in einem geschlossenen Behältnis transportiert und gegen den Zugriff Unbefugter gesichert werden. Dieser Hinweis ersetzt nicht die eigene Verantwortung und Sorgfalt.