Handschellen

Eine Unterscheidung zwischen Handfesseln und Handschellen Polizei gibt es im herkömmlichen Sinne nicht. Die Aufgabe von beiden besteht darin, die Hände von Personen zu fixieren. Im allgemeinen Sprachgebrauch haben sich aber die Begriffe Handfessel und Handschellen etabliert.

Als "Handschellen" bezeichnet man für gewöhnlich zwei stabile, symmetrische Metallringe (Schellen), die jeweils über einen Aufklappbügel sowie Verschließmechanismus verfügen und untereinander mit einer Kette oder einem Scharnier verbunden sind. Die gängigen Fabrikate unterteilt man in Handschellen mit Kettengliedern (z. B. Perfecta HC 200 Security Handschellen) und Handschellen mit Scharnieren / Gelenken (z. B. Handfessel CLEJUSO Nr. 119 / SH). Daneben gibt es noch spezielle Ausführungen, wie z. B. Hochsicherheits-Handschellen mit Zylinderschlössern, Hand-Fuß-Kombinationen mit Kette, Handschellen mit Bauchkette oder aber mit Anker zum Befestigen an Gittern oder ähnlichen Gegenständen.

"Handfesseln" hingegen sind schmale Bänder aus Stoff, Klett oder Kunststoff, die - ähnlich einem Kabelbinder - um Hand- oder Fußgelenke gelegt werden und diese fixieren. Im Vergleich zu herkömmlichen Kabelbindern sind Handfesseln jedoch breiter und haben keine scharfen Kanten, die zu Verletzungen führen könnten. Handfesseln gibt es als Einfach- oder Doppelschlinge (z. B. die Mil-Tec Plastic Handcuff). Andere Begriffe für "Handfesseln" sind Schnellfesseln, Einweg-Handfesseln oder auch Rist-Cuffs.

Handschellen Security gibt es in verschiedenen Ausführungen und für jeden Anspruch. Für welches Modell Sie sich auch entscheiden, wichtig ist die richtige Handhabung. Machen Sie sich mit Ihrem Modell vertraut und trainieren Sie das schnelle und sichere Anlegen der Handschellen Security. Achten Sie auch darauf, dass Sie immer einen Handschellen-Schlüssel dabei haben, um bei Erfordernis die Handschellen Security wieder abnehmen zu können. Zu empfehlen ist ein universell einsetzbarer Handschellenschlüssel mit Arretierungsdorn, der bei allen gängigen Modellen passt, wie z. B. der ASP Pentagon Schlüssel für Handschellen. Für eine einwandfreie Funktion Ihrer Handschellen Security überprüfen Sie bitte regelmäßig den Schließmechanismus. Unter Umständen ist eine Wartung erforderlich, beispielsweise das Ölen der Schlösser.

Für Security-Mitarbeiter sind Handfesseln eine echte Alternative zu Handschellen Security. Sie haben den Vorteil, dass sie in größeren Mengen mitgeführt werden können, da sie leichter, platzsparender und kostengünstiger sind. Zudem ist die Verwendung von Handfesseln hygienischer als der Einsatz von Handschellen Security. Handfesseln sind schnell angelegt und müssen nicht extra verschlossen / arretiert werden. Ein passender Handschellen-Schlüssel wird nicht benötigt. Die Handfesseln lassen sich mit einem Handfessel-Messer (Fesselschneider / Safety Cutter) schnell durchtrennen.

Eine Empfehlung für Mitarbeiter von Sicherheitsdiensten: Wenn Sie vorzugsweise Einweg-Handfesseln benutzen, laufen Sie nicht Gefahr, bei der Übergabe von festgenommenen Personen an die Polizei Ihre hochwertigen Handschellen Security einzubüßen.

Grundsätzlich darf jeder Handschellen anlegen, jedoch nicht ohne Weiteres. Voraussetzung ist zunächst die Festnahme der Person (vorläufige Festnahme nach § 127 StPO / allg. Selbsthilferecht nach § 229 BGB / Notwehr / Nothilfe). Für Security und Privatpersonen greift für das Anlegen von Handschellen Security, analog der Festnahme einer Person, das Jedermannsrecht. Handschellen Security sind ein Hilfsmittel der körperlichen Gewalt und unterstützen die Festnahme. Das Anlegen der Handschellen Security ist aber nur dann gestattet, wenn die festgenommene Person körperlichen Widerstand leistet und den Festnehmenden, sich selbst oder andere Personen gefährdet. Vor dem Anlegen von Handschellen Security ist in jedem Fall die Verhältnismäßigkeit zu prüfen! Achten Sie beim Anlegen auch unbedingt darauf, dass Verletzungen möglichst vermieden werden, da Sie ansonsten unter Umständen eine Körperverletzung begehen.

Prüfen Sie bis zum Eintreffen der Polizei regelmäßig, ob die Voraussetzungen für das Anlegen von Handschellen Security noch bestehen. Ist der Grund der Festnahme und die Notwendigkeit des Anlegens von Handfesseln entfallen, müssen die Handschellen Security bzw. Handfesseln unverzüglich abgenommen werden. Anderenfalls würden Sie sich wegen Freiheitsberaubung strafbar machen. Aus diesem Grund ist es ratsam, immer einen Handschellen-Schlüssel sowie ein Handfessel-Messer dabei zu haben!

Die klassischen Handschellen Polizei sind aus hochwertigem, rostfreiem Edelstahl hergestellt. Bei der Polizei im Einsatz sind sowohl Handschellen mit Kettenverbindungen als auch Handschellen mit Scharniergelenken. Handschellen Polizei sind zudem beidseitig schließbar und verfügen über Schließsperren (Schnellverriegelungen). Diese sog. Arretierung (Double Lock) verhindert, dass die Schellen - ob absichtlich oder aus Versehen - weiter zugezogen werden können und Verletzungen verursachen, wie z. B. Quetschungen. Die Handschellen Polizei sind mit einem Standardschlüssel schließbar. Der Standardschlüssel ist passend für Fabrikate verschiedener Hersteller.

Bei der Polizei kommen überwiegend Modelle der Firmen CLEJUSO (Clemens & Jung Solingen) und Smith & Wesson (USA) zum Einsatz. Über welche genauen Eigenschaften die Handschellen Polizei hierbei verfügen müssen, ist für die deutschen Behörden in den technischen Richtlinien für Polizeien der Länder und des Bundes "Handfessel, schließbar", Stand Oktober 2004, festgelegt.

Neben den herkömmlichen Handschellen Polizei verwenden Spezialeinheiten aber auch Handfesseln, vorzugsweise die Einweg-Handfesseln.

Wo und wie Sie Ihre Handschellen Security bzw. Handfesseln mit sich führen, ist Ihnen selbst überlassen. Es gibt keine Vorschriften für die Trageweise von Handschellen Security oder Handfesseln.

Handschellen Security können sowohl lose am Hosenbund getragen werden, als auch am Koppel, im Holster oder in dafür vorgesehenen Taschen, z. B. der ASP Handschellentasche. Neben den unterschiedlichen Aufbewahrungsmöglichkeiten (Holster / Tasche) werden für Handschellen Security auch verschiedene Ausführungen (offen / geschlossen) und Materialien (Textil / Leder) angeboten. Wählen Sie Ihren Favoriten nach Ihren Bedürfnissen aus. Einige Modelle verfügen zusätzlich über eine Unterbringungsmöglichkeit für Handschellenschlüssel (Schlüsselring / kleines Fach).

Handfesseln lassen sich einfach und problemlos überall in der Einsatzkleidung verstauen. Spezielle Taschen hierfür sind nicht erforderlich

Achten Sie beim Tragen Ihrer Handschellen Security und Handfesseln aber immer darauf, dass diese für Sie jeder Zeit gut erreichbar sind und schnell zum Einsatz gebracht werden können.