Einsatztaschen - Seite 3 von 3

Einsatztaschen - ein wichtiger Begleiter bei der täglichen Polizeiarbeit

Ob im täglichen Dienst oder bei besonderen Anlässen - Einsatzkräfte der Polizei müssen stets verfügbar sein. Ihre Arbeit verrichten sie überwiegend auf der Straße. Daher ist es für jeden Polizisten außerordentlich wichtig, alle erforderlichen Einsatzmittel mitzuführen. Die wichtigste Grundausstattung wird "am Mann" getragen. Für alles andere haben sich Einsatztaschen bewährt.

Was ist eine Einsatztasche?

In einer Einsatztasche können Sie die Gegenstände mitführen, die nicht unmittelbar am Körper getragen werden müssen oder können, aber trotzdem für die Arbeit unerlässlich sind. Dazu zählen beispielsweise Handschuhe, Mützen, Westen, Notebooks, Einsatzunterlagen, Formulare, Schreibutensilien, Schlüssel, Mobiltelefone, Ersatzakkus sowie Flaschen und anderes Equipment.

Der Aufbau und die Aufteilung einer guten Einsatztasche Polizei zeichnet sich durch eine strukturierte Anordnung und Übersichtlichkeit aus. Diese wird aufgrund einer Vielzahl von Fächern, Steckplätzen, Schlaufen und Halterungen gewährleistet. Bekommen alle Sachen ihren festen Platz zugeordnet, so entsteht eine Systematik in der Einsatztasche Polizei. Gegenstände, die schnell verfügbar sein müssen, können an den Außenseiten der Einsatztasche sicher verstaut werden, wie z. B. Tonfa, Taschenlampe oder die Trinkflasche. Für die anderen Utensilien bietet ein geräumiges Hauptfach viel Stauraum. Im Idealfall kann der Innenraum des Hauptfaches optional mit Trennwänden vergrößert oder verkleinert werden. Schlüsselhaken und Karabiner sorgen zusätzlich dafür, dass Sie auch Ihre Schlüssel sicher unterbringen können.

Worauf ist beim Kauf einer Polizei Einsatztasche zu achten?

Eine Einsatztasche Polizei sollte aus einem robusten, wasserabweisenden und wetterbeständigen Gewebe gefertigt sein. Um den täglichen Anforderungen standhalten zu können, ist der Einsatz von extrem strapazierfähigen Materialien für Gurte, Haken und Reißverschlüsse von Einsatztaschen unerlässlich. Stabile Ecken und Seitenwände sorgen dafür, dass die Einsatztaschen in Form bleiben.

Eine gute Einsatztasche Polizei verfügt darüber hinaus über stabile Tragegriffe und einen abnehmbaren Schultergurt. Sichtfenster für Visitenkarten oder Namensschilder sorgen für die eindeutige Zuordnung der Einsatztaschen. Auf der Außenseite der Einsatztasche Polizei oder auf dem Deckel sollte sich eine große, kräftige Klettfläche befinden. Bei Erfordernis kann dort zusätzlich der Schriftzug "POLIZEI" befestigt werden. Ohne diesen Schriftzug können Sie die Einsatztaschen alternativ auch als Reisetasche oder Trainingstasche verwenden.

Beim Kauf einer Einsatztasche Polizei sollten Sie unter Beachtung aller Qualitätsansprüche des Weiteren darauf achten, dass das Eigengewicht der Einsatztasche möglichst gering ist.

In welchen Varianten sind Einsatztaschen erhältlich?

Neben den klassischen großen, geräumigen Einsatztaschen für den täglichen Dienst der Polizei gibt es noch eine Vielzahl weiterer praktischer Taschen für Polizei und Sicherheitsdienste. Hierzu gehören z. B. Einsatzrucksäcke, Hartschalen-Koffer, Umhängetaschen, Dokumententaschen, Brustbeutel, Hüfttaschen / Gürteltaschen oder auch Bikertaschen.

Charakteristisch für alle Einsatztaschen sind die funktionalen Fächeraufteilungen, die für eine Übersichtlichkeit und die notwendige Ordnung bei der Arbeit sorgen. Das bedeutet: Kein langes Suchen mehr bei Einsätzen - jeder Griff sitzt!