Videoüberwachung

    • Kameras

      Von einfachen Modell mit Akku bis hin zur GSM Kamera mit Onlineanbindung

    • Kameras
  • Videoüberwachung

    Mobotix Netzwerkkameras

    per LAN vernetzte, professionelle IP-Videoüberwachung

    Da in den Kameras bereits Hochleistungsprozessoren verbaut sind, wird keine große Netzwerk Bandbreite benötigt. Am PC oder Videoleitstand wird nur noch das bereits fertige Videobild angeschaut.
    So lassen sich bei geringer Netzwerklast Live-Videoströme mit 30fps Bildrate und hohen Bildauflösungen übermitteln. Und das bei gleichzeitiger Dauer-Aufzeichnung inklusive Ton auf einem herkömmlichen PC, und das von bis zu dreissig (!) Kameras gleichzeitig! Alternativ kann auch jede Mobotix Kamera auf eine Micro SD Speicherkarte aufzeichnen.

    Die Kameras können ohne Software Installation betrieben werden. Dafür werden sie einfach am Ethernet Netzwerk (LAN) angeschlossen.
    Die industrietauglichen Gehäuse (IP65 = Staubdicht und gegen Strahlwasser aus beliebigen Winkeln geschützt!) sind wetterfest und können von -30°C bis +60°C eingesetzt werden. Eine zusätzliche Heizung ist nicht nötig, da die Kameras beschlagfrei sind.
    So können die Mobotix IP Videoüberwachungskameras bequem nach PoE-Standard versorgt werden, d.h. die Kamera bekommt ihre Stromversorgung aus dem Netzwerkkabel, es wird kein zusätzliches Stromkabel oder eine Steckdose benötigt!